Genossenschaftliches Wohnen

Rund 2.000 Baugenossenschaften gibt es in Deutschland - mit über zwei Millionen Wohnungen und mehr als drei Millionen Mitgliedern. Die ältesten Genossenschaften stammen noch aus der Frühzeit des Genossenschaftswesens und sind über 100 Jahre alt. Die WGH-Herrenhausen - 1903 gegründet - zählt mit zu den ältesten Wohnungsbaugenossenschaften.

Wir verstehen genossenschaftliches Denken und Handeln als Antwort auf Entwicklungen in unserer Gesellschaft zu mehr Egoismus, Vereinzelung und Intoleranz! Das Zusammenleben und das Miteinander von Jung und Alt und die Vielzahl von unterschiedlichen Lebensvorstellungen erleben wir nicht als Last, sondern verstehen sie als Lebensbereicherung.

Unterstützt wird diese lebensbejahende Einstellung, wenn sie von Toleranz und gegenseitiger Akzeptanz getragen ist. Der Wunsch, möglichst lange in der vertrauten Wohnung zu leben, lässt sich mit der vorhandenen Bereitschaft in unserer Genossenschaft verbinden, sich untereinander zu helfen.

In diesem Sinne dienen die Einrichtungen von Mietertreffs und das Schaffen von Aufenthaltsräumen und Begegnungspunkten im unmittelbaren Wohnumfeld der Förderung von Nachbarschaft. Verschiedene alterspeziefische Angebote (z.B. Ausflüge, Theaterbesuche) in unserer WGH-Herrenhausen sind daher nur konsequent, um die Nachbarschaft und eine gemeinsame Freizeitgestaltung zu sichern und auszubauen.

Der WGH-Service à la Carte bietet ein umfangreiches Angebot an sozialen Leistungen, die von unseren Mitgliedern kostenlos in Anspruch genommen werden können. Dabei handelt es sich u.a. um Hilfestellung bei Behördengängen, der Beantragung von Hilfsmitteln, Vermittlung von Fachkräften bei gesundheitlichen Problemen und vieles mehr.

Ehrenamtliches Engagement ist ein sinnvoller und zugleich notwendiger Bestandteil in unserer Genossenschaft. Es ist Ausdruck dafür, sich mit anderen für andere einzusetzen und so sein Leben selbstverantwortlich gestalten zu wollen. Dies zeigt sich z.B., wenn Mitglieder nach der Pensionierung noch über Ideen und Kräfte verfügen, um sich in den Mietertreffs oder bei anderen Gelegenheiten und Anlässen in der WGH-Herrenhausen zu beteiligen.