Navigation überspringen

Wohnen am Burggarten

Projektfertigstellung in Herrenhausen-Burg

Auf dem Eckgrundstück Vinnhorster Weg/ Gretelriede sind Ende August 2017 drei neue Stadthäuser mit insgesamt 38 Wohnungen in drei- und viergeschossiger Bauweise nach modernsten Bau-
und Energiesparvorgaben entstanden. Die Wohnungen sind barrierearm, teilweise behindertengerecht; moderne Ausstattungen und Grundrisse, individuell und reizvoll, kennzeichnen sie und bieten den passenden Wohnraum sowohl für Familien wie auch für Senioren oder Singles. Auf Terrassen und Balkonen können die Mieter die großzügigen Grünflächen genießen. So wird Nachbarschaft mit Leben gefüllt.

Parallel zum Neubau saniert die WGH-Herrenhausen den umliegenden Bestand um allen Mietern vor Ort ein schönes und modernes Wohnumfeld bieten zu können. Nicht nur der Neubau steht im Fokus – vielmehr handelt es sich um eine umfassende Quartiersentwicklung.

Der ruhige und beschauliche Stadtteil Burg im Nordwesten Hannovers liegt an der Grenze zu Herrenhausen. Dort leben rund 3.800 Menschen. Ein- und Zweifamilienhäuser aus den 30er Jahren  prägen gemeinsam mit einigen Mehrfamilienhäusern das Wohnbild. Ausgedehnte Kleingartengebiete verstärken das gute Gefühl, wirklich im Grünen zu leben. Für Familien mit Kindern ist der Stadtteil Burg ein gefragtes Wohngebiet, der neben Kindergärten und Schulen auch die Freiluftschule Burg und das Schulbiologiezentrum beheimatet. Auch für Singles und Senioren hat der Stadtteil einiges zu bieten. Die gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr mit S-Bahn, Bus und Straßenbahn gewährleistet eine gute Infrastruktur mit Einkaufsmöglichkeiten und medizinischer
Nahversorgung.

Daten zum Projekt

  • Neubau
  • Vinnhorster Weg/Ecke Gretelriede
  • 38 Wohneinheiten
  • Baubeginn 03/2016
  • Baufertigstellung 08/2017

Ihr Ansprechpartner

Wohnungsinteressenten wenden sich bitte an:
Aileen Köller, T. 0511 97196-12
koeller(at)wgh-herrenhausen(dot)de